Naturstoff Holz und Nachhaltigkeit

Nachwachsend, wärmedämmend, wohngesund und langlebig

Warum bauen wir mit Holz? Weil wir uns darin wohlfühlen.

Es ist ganz einfach zu erklären, warum die Menschen schon seit Jahrhunderten ihre Häuser aus Holz bauen. Sie fühlen sich darin wohl. Und warum fühlen wir uns in Holz so wohl? Es sind der Duft und die natürlichen und bewährten Eigenschaften, die Holz mitbringt. Keinen anderen Baustoff berühren wir so gerne wie Holz.

Holz ist vielseitig und leistungsfähig.

Es ist kaum zu glauben, was Holz alles kann. Selbst mehrgeschossige Wohnhäuser, Bürogebäude, Hochhäuser und Windräder werden in Holz errichtet. Dabei ist nicht maßgebend, dass eine sichtbare Holzfassade im Ergebnis entsteht. Entscheidend ist die Grundkonstruktion aus stabilem Holz, die dahintersteckt und die oftmals später von außen nicht mehr zu sehen ist. Häuser in Holz-Ständer-Bauweise sind extrem langlebig und überdauern viele Generationen derer, die darin wohnen.

FischerHaus Herz

Holz – ein nachwachsender Rohstoff.

Es werden im Schnitt 30 m3 Holz, das sind 10 ausgewachsene Fichten, für ein FischerHaus verwendet. Eine Holzmenge, die in deutschen Wäldern binnen ca. 23 Sekunden nachwächst.

Holzwachstum ist Klimaschutz, ganz natürlich

Pflanzen und Bäumen entstehen aus CO2, Wasser und Sonnenlicht. Und setzen beim Wachstum Sauerstoff frei, die Existenzgrundlage allen Lebens auf unserem Planeten. Je mehr Bäume also wachsen, desto mehr klimaschädliches CO2 wird vernichtet und durch Sauerstoff ersetzt.

Forstwirtschaft und Holzverwendung sind Klimaschutz2, von Menschen gemacht

Holz muss geerntet werden, um Platz zu schaffen für neue, nachwachsende Bäume. Und sucht dann eine möglichst langjährige Verwendung in Möbeln, Bodenbelägen, Spielgeräten und eben in Baustoffen und Holzbauten. Nur so bleibt das ungeliebte CO2 dauerhaft gebunden.

Potenzial für noch mehr Holzbauten

In Deutschland wächst nach wie vor mehr Holz, als geschlagen und weiterverarbeitet wird. Das wollen wir ändern: durch noch mehr Häuser, auch mehrgeschossige Wohn-und Objektbauten in nachhaltiger Holzbauweise.

Denn jedes FischerHaus entlastet schon mit der Entstehung die Atmosphäre um etwa 27 Tonnen CO2. Und im Betrieb versorgt es sich und seine Bewohner mit Sonnenenergie, vollständig emissionsfrei. Aus Liebe zur Umwelt und Natur.

Ein Stück Bayern, in dem sich wohnen lässt

Das Holz für unsere Häuser beziehen wir aus heimischen Wäldern. Und wir produzieren ausschließlich bei uns in Bodenwöhr in der Oberpfalz. Nur so können wir kurze Wege garantieren, kurze Wege für den Rohstoff Holz, für die daraus entstehenden Qualitäts-Bauelemente und zu unseren Baupaaren.

Infografik: Nachhaltiger Baustoff Holz

Aus Liebe zur Natur

Aus Liebe zur Natur

Ein Haus, wo der konventionelle Stromanschluss nur noch als Backup benötigt wird. Wo keine fossilen Brennstoffe mehr verfeuert werden. Wo im Gegenteil Stromüberschüsse anfallen, die man sich vergüten lassen kann.

Aus Liebe zur Natur
Unser Baustoff

Unser Baustoff

So wenig wie möglich Energie an die Umwelt verlieren, so viel Energie wie möglich aus der Umwelt nutzen. Es ist eine Kombination mehrerer Effekte.

Unser Baustoff
Perfekte Dämmung

Perfekte Dämmung

Wir machen es wie die Eisbären. Wir dämmen perfekt und nutzen Umweltenergie.

Perfekte Dämmung