Musterhaus Seegarten

Einfamilienhaus

Einfamilienhaus Musterhaus Seegarten
Musterhaus Seegarten

Öffnungszeiten:

Samstag und Sonntag: 13.00–17.00 Uhr
An Feiertagen: 13.00–17.00 Uhr

Wohnfläche ohne Terrasse: 148 m²

Hinweis: Musterhaus geschlossen vom 24.–26.12.2018 / 31.12.–01.01.2018

Anschrift:
FischerHaus GmbH & Co. KG
Rathausplatz 4-6
92439 Bodenwöhr
Geschossanzahl:
1,5
Wohnfläche:
148,00 m2
Dachneigung:
38 °
Dachform:
Satteldach
Hausbreite:
12,52 m
Hauslänge:
12,02 m
Architektur:
klassisch
Haus merken

Passt das Haus auch auf mein Grundstück?

Das Haus gefällt mir, aber ich brauche noch ein Grundstück.

Das Haus der Zukunft wirkt nicht futuristisch. Mit seiner Schleppdachgaube und der freundlichen Fensterfront strahlt das Gebäude mit dem schönen Namen „Seegarten“ außen vielmehr geerdeten Oberpfälzer Charme aus. Das Innere hat es in sich: Gemütlichkeit, Ambiente – und mehr Energie, als man zum Wohnen braucht.

Das Haus Seegarten, zwischen den neuen FischerHaus-Gärten und dem Hammersee gelegen, ist darüber hinaus ein schönes Beispiel dafür, wie attraktiv es sich in den Hang hinein bauen lässt. Von der Gartenseite her erreicht der Besucher die beiden Wohnungen zum Ausprobieren – sie heißen „Hammersee“ und „Sulzbach“. Ihr Zweck: „Wir wollen den Menschen ermöglichen, die Erfahrung, in einem Haus aus Holz zu leben, mit allen Sinnen zu genießen“, sagt Barbara Fuchs. Verliebte Paare, Eltern mit Kindern, Singles und sonstige Lifestyle-Liebhaber können hier, im Herzen des Oberpfälzer Seenlandes, Kurzurlaub machen und eine Nacht zur Probe wohnen. Das begrünte Flachdach macht Lust auf mehr Natur – die findet sich ringsherum reichlich. Dazu gibt es vom FischerHaus-Team attraktive Freizeit-Tipps für die Umgebung, die voll landschaftlich reizvoller Kleinodien steckt.

Energie-Plus-Haus mit modernster Haustechnik

Das Musterhaus „Seegarten“ ist als Plusenergiehaus in Holzbauweise ein perfektes Beispiel für die Nachhaltigkeitsphilosophie von FischerHaus. Im Gegensatz zu anderen Musterhäusern lässt sich hier das Ergebnis modernen und nachhaltigen Bauens über einen längeren Zeitraum erleben. Im Gebäude laden zwei Appartements auch zur Übernachtung ein. Die Lage am Hammersee passt zum Gebäudekonzept: Malerisch in den Hang gebaut, bietet das Haus einen wunderbaren Blick auf das Zentrum des Oberpfälzer Seenlandes, das 1982 aus der Renaturierung des Oberpfälzer Braunkohlereviers entstand.

Darüber hinaus zeigt das Haus Seegarten ganz praktisch die Möglichkeiten, mit denen Hausbesitzer heute ihre persönliche Energiewende schaffen können. Bauweise und technische Ausstattung sorgen im Zusammenspiel dafür, dass das Haus mehr Energie erzeugt als es verbraucht. Dazu trägt die optimierte Gebäudehülle ebenso bei wie die Fußbodenheizung, die im Winter effizient heizt und im Sommer für angenehme Kühle sorgt. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach versorgt auch die hauseigene Elektrotankstelle und speichert überschüssige Energie nicht nur in der eigenen Batterie, sondern speist sie als „Guthaben“ für sonnenarme Tage in die „Sonnen-Cloud“ der Speicher-Community ein. Eine zusätzliche Wärmepumpe und eine intelligente Haussteuerung tragen dazu bei, dass das Haus energetisch autark ist.

Musterhäuser sind Ideenspeicher – bei einem Besuch kommt ihr auf eure eigenen Ideen: Unsere Musterhäuser inspirieren eure Vorstellungen und Wünsche. Pläne wachsen. Und ihr könnt genau hinschauen, die FischerHaus-Qualität prüfen. Innen und außen, in Ecken und Winkeln. Anfassen, dranklopfen, reinschnuppern und ins Träumen kommen.

Lust auf Probewohnen im FischerHaus?

So lebt es sich in einem Haus von FischerHausWollt ihr wissen, wie sich das Leben in einem FischerHaus anfühlt? Probiert es doch einfach aus: In Bodenwöhr stehen in unserem Musterhaus Seegarten zwei Appartements zum Probewohnen zur Verfügung.

Ihr könnt entweder über euren Bauberater reservieren oder über unser Formular anfragen.

Mehr Informationen zum Probewohnen in einem Musterhaus von FischerHaus »

Bautagebuch Musterhaus Seegarten

Ein FischerHaus entsteht

Am 29. Januar 2018 wurde unser neues Musterhaus in Effizienzklasse 40 Plus mit zwei Probewohn-Appartements aufgestellt. Hier könnt Ihr den Baufortschritt bis zur Eröffnung des Hauses am 6. Mai 2018 verfolgen.

  • Aufstellen der Probewohn-Appartements, angeschlossen an den Keller des Hanghauses
  • Stellen des Erd- und Dachgeschosses
  • Beginn der Dacheindeckung
  • Elektroinstallation des Kellergeschosses
  • Abdichtung der Dachterasse
  • Einbau einer Bautreppe

Musterhaus Seegarten 1. WocheMusterhaus Seegarten 1. WocheMusterhaus Seegarten 1. WocheMusterhaus Seegarten 1. WocheMusterhaus Seegarten 1. WocheMusterhaus Seegarten 1. WocheMusterhaus Seegarten 1. WocheMusterhaus Seegarten 1. WocheMusterhaus Seegarten DacheindeckungMusterhaus Seegarten DacheindeckungMusterhaus Seegarten 1. WocheMusterhaus Seegarten 1. WocheMusterhaus Seegarten 1. WocheMusterhaus Seegarten 1. WocheAbdichtung der Dachterrasse Einbau einer Bautreppe

  • Herstellung der Luftdichtheit
  • Anschluss des Fußpunktes
  • Ergänzen des Gipskartons
  • Dämmung des Dachgeschosses
  • Einlegen der Photovoltaik-Halterungen in die Dachziegel
  • Elektroinstallation in der Decke
  • Heizung und Speicher werden während der Hausmontage in das Haus gehoben

PV-Halterungen in den Dachziegeln bereits eingelegtElektroinstallation in der DeckeVoreingebauter Verteilerkasten für die FußbodenheizungVorgefertigte Nische über der BadewanneHeizung und Speicher werden während der Hausmontage in das Haus gehoben und im Technikraum aufgebautDämmung der Dachschrägen

  • Rohinstallation Elektro und Heizung
  • Installation des Technikraumes
  • Montage der Lüftungsanlage
  • Installation der Lüftungsleitungen in der Decke des Obergeschosses
  • Rohinstallation für die Sanitärgegenstände
  • Installation Technikraum und Hauswirtschaftsraum im Keller
  • Schließen der Decken mit Gipskarton

Installation der Lüftungsleitungen in der Decke des ObergeschossesRohinstallation für die SanitärgegenständeTasche der Gipskartonplatten an den DeckenRohinstallation für die SanitärgegenständeMontage der LüftungsanlageInstallation des Technikraumes im KellerArbeiten an den VersorgungsschächtenLeitungen unter der DeckeDer Innenausbau schreitet voranLeitungenLeitungenSanitärinstallationInstallation Technikraum und Hauswirtschaftsraum im KellerInstallation Technikraum und Hauswirtschaftsraum im KellerInstallation Technikraum und Hauswirtschaftsraum im Keller

  • Fertigstellung des Technikraumes
  • Schließen der Decken mit Gipskarton
  • Beginn der Arbeiten an der Außenanlage und des Hauseingangsbereiches
  • Fertigstellung der Sanitärrohinstallation und Lüftungsleitungen

Fertigstellung des TechnikraumsFertigstellung des TechnikraumsSchließen der Decken mit GipskartonDie Arbeiten an der Außenanlage und dem Hauseingangsbereich beginnenFertigstellung der Sanitärrohinstallation und LüftungsleitungenFertigstellung der Sanitärrohinstallation und Lüftungsleitungen

  • Anbringen der Fassadenschalung
  • Schließen der Dämmung beziehungsweise Bauchbinde
  • Estrichtrocknung und Aufheizung

Anbringen der FassadenschalungAnbringen der FassadenschalungAnbringen der FassadenschalungSchließen der Dämmung beziehungsweise BauchbindeEstrichtrocknung und AufheizungEstrichtrocknung und AufheizungEstrichtrocknung und Aufheizung

  • Fertigstellung der Elektroinstallation
  • Vorbereitung der Spachtelarbeiten
  • Inbetriebnahme der Heizung
  • Vorbereitung der Deckenabhängung mit indirekter Beleuchtung
  • Fertigstellung der Fassadenschalung am Anbau für die Probewohnungen

Vorbereitung der SpachtelarbeitenInbetriebnahme der HeizungVorbereitung der Deckenabhängung mit indirekter BeleuchtungVorbereitung der Deckenabhängung mit indirekter BeleuchtungFertigstellung der Fassadenschalung am Anbau für die Probewohnungen

  • Maler- und Spachtelarbeiten

Maler- und SpachtelarbeitenMaler- und SpachtelarbeitenMaler- und SpachtelarbeitenMaler- und SpachtelarbeitenMaler- und Spachtelarbeiten

  • Gestaltung der Innenwände
  • Fliesenlegerarbeiten
  • Abdichtungsarbeiten in den Nassräumen
  • Gestaltung der Außenanlagen
  • Hinterfüllung des Hauses

Gestaltung der InnenwändeGestaltung der InnenwändeFliesenlegerarbeitenFliesenlegerarbeitenFliesenlegerarbeitenAbdichtungsarbeiten in den NassräumenGestaltung der AußenanlagenHinterfüllung des HausesHinterfüllung des HausesHinterfüllung des Hauses

  • Fertigstellen der Fliesenflächen und Sockelleisten
  • Abdichten der Bäder
  • Einbau der sanitären Anlagen
  • Fertigstellung der Wandgestaltungen
  • Anlagenfertigstellung des Außengeländes
  • Innenausbau und Bodenlegerarbeiten

Fertigstellung der Fliesenflächen und SockelleistenFertigstellung der WandgestaltungFertigstellung der WandgestaltungFertigstellung der WandgestaltungEinbau der sanitären AnlagenAbdichten der BäderAnlagenfertigstellung des AußengeländesAnlagenfertigstellung des AußengeländesInnenausbau und BodenlegerarbeitenInnenausbau und BodenlegerarbeitenInnenausbau und BodenlegerarbeitenInnenausbau und BodenlegerarbeitenInnenausbau und BodenlegerarbeitenInnenausbau und BodenlegerarbeitenInnengestaltungInnengestaltungInnengestaltungInnengestaltungInnengestaltungInnengestaltung

  • Verfugen der Fliesenarbeiten
  • Endinstallation der Sanitärobjekte
  • Innenausbau
  • Türeneinbau
  • Anbringen von Lichtschaltern und Lampen
  • Möbeleinbau

Verfugen der FliesenEndinstallation der SanitärobjekteEndinstallation der SanitärobjekteInnenausbauMöbeleinbauMöbeleinbauGestaltung der AußenanlageGestaltung der AußenanlageGestaltung der AußenanlageGestaltung der Außenanlage

  • Einbau der Innentüren
  • Küchenmontage
  • Inbetriebnahme der Leuchten
  • Möbelaufbau

Einbau der InnentürenKüchenmontageInbetriebnahme der LeuchtenInbetriebnahme der LeuchtenInbetriebnahme der LeuchtenMöbelaufbauMöbelaufbau