Ausbaustufen beim Fertighaus

0 Kommentare
Ausbaustufen beim Fertighaus

Welche Ausbaustufen gibt es?

Fertighäuser gibt es in verschiedenen Stufen – meist drei bis vier. Euer FischerHaus könnt ihr in drei verschiedenen Stufen erwerben: dem Ausbauhaus, dem technikfertigen Haus und dem schlüsselfertigen Haus.

Das Ausbauhaus

Euer FischerHaus wird in unserem Werk in Bodenwöhr vorgefertigt und dann auf die Bodenplatte oder den Keller von uns montiert. Fenster und Türen sind bereits eingebaut und auch das Dach wird aufgesetzt und verlegt. Wenn ihr euch für einen Balkon entschieden habt, wird auch dieser von unseren Monteuren angebracht. Von außen sieht das FischerHaus also eigentlich fertig aus.

Es ist etwas weiter vorgefertigt als ein unverputzter Rohbau und das Wetter kann dem Haus im Allgemeinen auch nicht mehr viel anhaben. Bei einem FischerHaus der Stufe 1 ist auch die Dämmung schon mit inbegriffen. Ihr könnt also direkt mit den Eigenleistungen durchstarten.

Das technikfertige Haus

Wie der Name schon sagt, kommt das FischerHaus der Stufe 2 bis obenhin mit Technik vollgepackt. In diesem Paket ist auch die komplette Planungsleistung für die Gewerke Elektro-, Sanitärinstallation, Heizungs- und Lüftungsanlage enthalten. Ihr müsst also keinen externen Plan mitbringen, das plant ihr alles zusammen mit einem FischerHaus-Mitarbeiter in der technischen Bemusterung.

Neben allen Steckdosen und Schaltern verbauen wir, wenn ausgewählt, auch die PV-Anlage und den Batteriespeicher. Im technikfertigen FischerHaus ist auch die Installation aller Sanitäranschlüsse, die Montage der Heizungs- und Lüftungsanlage, der Verbau der Fußbodenheizung und das Gießen des Estrichs, Trockenbau und das Einbauen der von euch ausgewählten Treppe enthalten.

Alles was jetzt noch fehlt, ist, was ein Haus wirklich bewohnbar macht.

Das schlüsselfertige Haus

Der Rohbau steht, die Technik ist drin. Bei Stufe 3 werden all die Dinge gemacht, die ein Haus von Innen so richtig wohnlich machen.

In unserem Bemusterungszentrum habt ihr euch Wand- und Bodenfliesen und Böden ausgesucht, die von unseren Subunternehmern jetzt verlegt werden. Die Innentüren werden verbaut und alle Wände werden gestrichen. Wenn ihr euch für eine Küche aus unserem tollen Küchenstudio entschieden habt, wird die jetzt inklusive Küchengeräte eingebaut. Falls ihr euch für einen Keller entschieden habt, nehmen wir in Stufe 3 auch den Kellerausbau mit Elektroinstallation, Treppe und Spachtelarbeiten vor.

Ihr müsst jetzt also nur noch einziehen!

Welche Ausbaustufe ist die richtige für mich?

Ja, das ist die alles entscheidende Frage. Dies hängt natürlich von der privaten Situation und den persönlichen Fähigkeiten ab.

Denn ein Ausbauhaus kostet viel Zeit – Faktor, den man schnell unterschätzt. In der Regel hat man bereits einen langen Arbeitstag hinter sich, wenn man sich den Arbeiten Haus widmen möchte. Da ist man naturgemäß nicht mehr so leistungsstark, wie wenn man die Arbeiten ausgeruht angeht. Auch ist man als Laie nie so schnell wie professionelle Handwerker. Allein schon, weil die Übung fehlt.

Die meisten Arbeitsschritte lassen sich auch nicht „mal eben“ erledigen, sondern brauchen Zeit und aus vielen kleinen Verzögerungen können leicht mehrere Wochen werden.

Man sollte sich auch auf keinen Fall selbst überschätzen. Selbst wenn man theoretisch weiß, wie man Putz auf die aufträgt, sieht das in der Praxis meist anders aus. Und wenn es dann am Ende nicht das gewünschte Ergebnis gibt, ist man schnell enttäuscht und ärgert sich.

Und es ist auch nicht gesagt, dass ein Ausbauhaus viel günstiger ist als ein schlüsselfertiges oder technikfertiges Haus. Man muss hier bedenken, dass man eventuell auch noch laufende Kosten wie Mieten hat.

Um also die Frage zu beantworten, welche Stufe die richtige ist, sollte man sich vorher zwei Frage stellen:

Wie viel Zeit habe ich über?
Was kann ich ehrlich selbst machen und was nicht?

Wenn ihr euch für ein FischerHaus entscheidet, dann könnt ihr davon ausgehen, dass euer persönlicher Fachberater euch auch die richtige Ausbaustufe empfiehlt.

0 Kommentare:

Bitte beachten Sie, dass dieses Blog moderiert ist, Kommentare werden nach sorgfältiger Prüfung freigeschaltet
captcha

Geben Sie den Prüfcode im darüberliegenden Bild hier ein.

Fenster schließen
Links zu unseren Social-Media-Kanälen: